Innere Werte

Perspektiven auf dem Gebiet der Inneren Medizin bieten sich in unseren Medizinischen Kliniken sowie in der Pneumologie.

Tätigkeiten für Internisten
Yes we care!

Wir sind stolz auf unsere Mitarbeiter-innen und Mitarbeiter in der Pflege und im Funktionsdienst. Werden Sie ein Teil des Teams!

Zu den Pflegeberufen
Ärztliche Weiterbildung

Sie interessieren sich für die Ärztliche Weiterbildung bei uns? Hier finden Sie alle Weiterbildungsbefugnisse im Überblick:

Weiterbildung von A-Z
Typisch Kölsch

Leben und arbeiten in Köln. Das bedeutet, ein unvergleichliches Kultur- und Freizeitangebot nutzen zu können - direkt vor der Haustür.

Was Köln zu bieten hat
Familie und Beruf

Wir pflegen eine familienbewusste Personalpolitik. Eine eigene KITA und Kinderferienbetreuung gehören zu unseren Angeboten.

Mehr erfahren
Drei mal stärker

Wir bieten attraktive Karrierechancen in Medizin und Pflege an drei Standorten in Köln: Köln-Merheim, Köln-Holweide und Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße

Arbeiten im Krankenhaus
Arbeitgeber Krankenhaus

Vom JobTicket bis zur KITA, von Vergütung bis Vorsorge. Erfahren Sie mehr über unsere Angebote für unsere Beschäftigten.

Betriebliche Leistungen

Zusatz-Weiterbildung Intensivmedizin (internistisch)

Medizinische Klinik I im Krankenhaus Köln-Merheim

Hier finden Sie die Inhalte der Zusatz-Weiterbildung Internistische Intensivmedizin im Rahmen Ärztlichen Weiterbildung auf dem Gebiet Innere Medizin oder im Anschluss. Weiterbildungsbefugt ist der Oberarzt Dr.  M. Kamm gemeinsam mit den Chefärzten Prof. Dr. W. Windisch (Lungenklinik, Pneumologie) und Priv. Doz. Dr. A. Meissner (medizinische Klinik II).

Monat 37-42

Internistische Intensivmedizin im Rahmen der Facharztweiterbildung

  • Spektrum: Gesamtgebiet der Inneren Medizin,
  • Schwerpunkte: Kardiologische, nephrologische, gastroenterologische, endokrinologische, hämato-onkologische und angiologische Notfälle 

Monat 73-90

Zusatz-Weiterbildung Internistische Intensivmedizin

Patientenversorgung

  • Intensivmedizinische Behandlung internistischer Krankheitsbilder 
  • Elektrotherapie des Herzens, spezielle Pharmakotherapie
  • Schock, Sepsis, Multiorganversagen
  • Vital bedrohliche internistische Erkrankungen
  • Hirntoddiagnostik, Organspende

Diagnostik

  • Punktions-, Drainage- u. Kathetertechniken
  • CPR, Kardioversion, passagere Schrittmacher
  • Intubation, differenzierte Beatmungstherapie
  • Extrakorporale Nierenersatzverfahren
  • Intensivmonitoring
  • Sedierung, Ernährungstherapie
  • Hypothermiebehandlung nach CPR

Internistische Intensivstation mit 18 Intensivbehandlungsplätzen unter gemeinsamer Leitung beider medizinischen Kliniken (Medizinische Klinik I + II)

Zum Kontaktformular

Seite zuletzt aktualisiert am 10/13/2017