Die Kliniken der Stadt Köln gGmbH haben vielfältige Verwaltungsaufgaben in der Zentralverwaltung gebündelt.

Beim Datenschutz stehen nicht die Daten im Vordergrund, sondern die Personen (Patienten und Mitarbeiter), über die Daten erhoben und gespeichert werden.

Zum Wohle unserer Patienten und Mitarbeiter:

Organisieren, koordinieren und steuern; erfassen, prüfen und entscheiden; beschaffen, rechnen und beraten - die Zentralverwaltung als moderner Dienstleister.

Inklusionsbeauftragte 

Die Kliniken Köln fördern als Arbeitgeber die Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben.

Als Inklusionsbeauftragte vertrete ich die Kliniken Köln verantwortlich in sämtlichen Angelegenheiten der schwerbehinderten Menschen und setze mich aktiv für die Inklusion von Menschen mit Behinderung ein. Ich unterstütze und berate bei der Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen/ Vorgaben.


Konkret bedeutet dies:

  • Beachtung des Benachteiligungsverbotes und die behindertengerechte Arbeitsgestaltung unter Einbeziehung der finanziellen Fördermöglichkeiten durch das LVR –Inklusionsamt.
  • Unterstützung bei der Durchführung von Maßnahmen zur Prävention und des betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM)
  • Hinweis- und Beratungspflicht gegenüber der Geschäftsführung

Als Ansprechpartnerin für behinderte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehe ich jederzeit gerne persönlich oder telefonisch zur Verfügung und unterstütze beratend die Führungskräfte in Fragen im Zusammenhang mit der Beschäftigung behinderter Menschen.


Als vom Arbeitgeber Beauftragte bin ich arbeitgeberseitig für die Schwerbehindertenvertretung und den Betriebsrat die Ansprechpartnerin.

 

 

 

 

 

Angela Sassen, Foto privat

Inklusionsbeauftragte

Angela Sassen
HR-Institut Clarzeit
Sprechzeiten nachVereinbarung

Tel.: 0211|83 83 20 30
E-Mail: inklusionsbeauftragte-koelner-kliniken@clarzeit.de

 

Seite zuletzt aktualisiert am 4/6/2022