Patientinnen und Patienten unserer Kliniken sollen eine sichere Behandlung erfahren und davor bewahrt werden, Krankenhausinfektionen zu erwerben.

Institut für Hygiene
Intensivpflege

Sie sind examinierte Pflegekraft mit Interesse an einem herausfordernden Einsatzgebiet? Lernen Sie die Arbeit auf einer Intensivstation kennen!

Pflege auf der Intensivstation
Für unsere Stadt.

Mit Tradition. Mit Heimatgefühl. Mit Stolz.

Beispielsweise im Traumazentrum Merheim

Willkommen in der Dialyseabteilung                                 

im Klinikum Merheim

Pflege Dialyse, Foto: ©Kliniken Köln / Steinbach-Ahrens

Kontakt

Krankenhaus Merheim
Dialyseabteilung
Ostmerheimer Straße 200
51109 Köln
 
Telefon Station
0221/8907 - 13441

Stationsleitung
Heidi Primas
Telefon: +49 221 8907 - 13440 
E-Mail: primash@kliniken-koeln.de

Helmut Schuster
Telefon: +49 221 8907 - 18652
E-Mail: schusterh@kliniken-koeln.de

 

Die Abteilung stellt sich vor

Seit 1966 werden im Klinikum Merheim Nierenersatzverfahren durchgeführt. Damit gehört das Zentrum zu den ersten Dialyseabteilungen Deutschlands. Über Jahrzehnte hat sich „Merheim" als zentrale Klinikdialyse und Kompetenzzentrum für Nierenerkrankungen im Großraum Köln etabliert!

Im modernen Neubau mit 20 Behandlungsplätzen führen wir jährlich ca. 10.000 Behandlungen durch, zusätzlich rund 2.000 Behandlungen bei kritisch kranken Patientinnen und Patienten auf den Intensivstationen des Klinikums.

Die Dialyseabteilung bietet alle etablierten Nierenersatzverfahren auf dem neuesten Stand der Technik an. Die Versorgung von Patientinnen und Patienten mit akutem oder chronischem Nierenversagen erfolgt im Notfall rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr!

Bei Fragen, z.B. zur Feriendialyse oder zu Spezialverfahren nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf! 

 

 

Die Rolle der Pflege auf der Station
Die Pflege ist stets ein kompetenter Ansprechpartner für alle Patienten und Angehörigen.
Die Pflegenden begleiten die Patienten oft langjährig und geben ihnen Hilfestellungen bei den vielen Problemen rund um die Dialyse.

 

Besonderheiten der Station
In unserem Zentrum werden alle etablierten Hämodialyse-Verfahren nach den jeweiligen Bedürfnissen des Patienten angewandt. Ebenfalls wird das neueste GENIUS-System eingesetzt.


Ein einzigartiges Hygienekonzept, individuelle Dialysatzubereitung und modernste Gerätetechnik ermöglichen die derzeit kreislaufschonendste Therapie!

Zusätzlich jederzeit verfügbare Spezialverfahren:

  • Plasmapherese
  • Immunadsorption
  • High-Cutoff-Dialyse (HCO)
  • CAPD – Bauchfelldialyse

In enger Zusammenarbeit mit dem KfH-Nierenzentrum-Merheim (Leiter: Dr. F. Merkel) betreiben wir eines der größten Peritonealdialyse-Zentren Deutschlands.


Jährlich werden ca. 100 Patienten ambulant und stationär versorgt. Besonderes Augenmerk gilt der Einleitung der CAPD-Behandlung mit umfassender Patientenschulung.

 

Alle Verfahren stehen im Notfall rund um die Uhr,
365 Tage im Jahr bereit!

 

 

Pflege Dialyse, Foto: ©Kliniken Köln / Steinbach-Ahrens
Seite zuletzt aktualisiert am 10/28/2021