Willkommen auf der Station 4C                                

im Klinikum Merheim

Pflege Station 4C, Foto: ©Kliniken Köln / Ahrens-Steinbach

Kontakt

Krankenhaus Merheim
Station 4C
Ostmerheimer Straße 200
51109 Köln

Telefon Station
0221/8907 - 8741

Stationsleitung
Frau Petra Büttner

Stellv. Leutung
Frau Saskia Klink

Die Station stellt sich vor
Unsere Station verfügt über 36 Einzelzimmer für Patientinnen und Patienten, die Wahlleistung in Anspruch nehmen.
Wir sind eine interdisziplinäre Station mit den Fachbereichen der Neurochirurgie, Gefäß-/ Viszeralchirurgie und der Medizinischen Klinik I.

Der Schwerpunkt unserer Station liegt in der Behandlung von Patientinnen und Patienten mit folgenden Erkrankungen:

  • Neurochirurgie
    Erkrankungen sowie Verletzungen an der Wirbelsäule z.B. Bandscheibenvorfall, pheriphäre Nervenerkrankungen oder Spinalkanalstenosen
    Neurologische Erkrankungen z.B. Tumore oder Blutungen
  • Viszeralchirurgie
    Erkrankungen des Bauchraumes z.B. Darmresektionen, Tumorerkrankungen, HIPEC, Gallensteine oder Leistenhernien-Op´s
  • Gefäßchirurgie
    Erkrankungen an den Gefäßen: pAVK, zur Stentimplantation oder Bypassanlagen
  • Innere Medizin I
    hat den Schwerpunkt Nephrologie (z.B. Dialysepatienten mit Einleitung zur Dialyse; unklare Infekte bei z.B. Transplantation)

Somit betreut und versorgt das Team Patientinnen und Patienten mit konservativen und operativen Krankheitsbildern.

Das Team stellt sich vor
Das Team besteht aus examinierten Pflegekräften in Voll- und Teilzeit, einer Stationssekretärin, FSJl´ern und mehreren Stationsservicekräften.
Im Durchschnitt begleiten das Team ein bis zwei Auszubildende oder Praktikanten.
Durch zahlreiche Fort- und Weiterbildungen gibt es Hygienementoren, Diabetesmentoren, Wundmentoren, Praxisanleiter, Schmerzmentoren und Brandschutzbeauftragte auf der Station.

Die Rolle der Pflege
Die Pflege nimmt auf der Station eine zentrale Rolle ein, da sie rund um die Uhr für die Betreuung der Patientinnen und Patienten zur Verfügung steht. Sie unterstützen die Patienten im perioperativen Prozess und begleiten sie von Beginn bis zum Ende ihres stationären Aufenthaltes.
Sie unterstützen die Patienten individuell u.a. bei der Grundpflege und Mobilisation. Gemeinsam mit den Ärzten ist es unser Ziel, eine optimale Versorgung unserer Patienten zu gewährleisten und ihnen den Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten.
Die Pflegenden sind stets kompetente Ansprechpartner für alle Patienten und Angehörigen.

Besonderheiten der Station
Haben Sie als Patient besondere Wünsche, steht Ihnen das Servicepersonal täglich zur Verfügung.

Besonderheiten der Zimmer:

  • Hell- und lichtdurchflutetes Zimmer
  • komfortables Badezimmer mit barrierefreier Dusche
  • Minibar im Nachtschrank
  • Flat-TV-Screen
  • Teilweise integrierter Schreibtisch
  • Kleiderschrank und großzügiges Sideboard
  • Stellmöglichkeit für ein zweites Bett für Ihre Begleitperson

Möchten Sie Ihren Besuch nicht im Zimmer empfangen, bietet Ihnen unsere Lounge eine helle und freundliche Atmosphäre.

Neben einer Kaffeebar steht dort auch ein Flat-TV-Screen zur Verfügung.

Service:

  • Zusatz und Wahlverpflegung
  • Individuelle Menüerfassung
  • Kaffee und Kuchen am Nachmittag
  • Individuelle Getränkeauswahl
  • Tägliche Tageszeitung
  • Exklusives Kosmetikset
  • Täglicher Handtuchwechsel
  • Große Auswahl an Lesestoff in der Lounge
  • Nutzung der privaten Handy's
  • Internetzugang W-LAN
  • Kaffeespezialitäten und Teeauswahl
  • Täglich frisches Obst
  • Reinigung der Privatkleidung möglich
  • Nutzung des Patientenaufenthaltsraumes

Grundsätzlich hat jeder Patient die Möglichkeit, unser Wahlleistungsangebot zu nutzen.
Die Abrechnung erfolgt entweder über Ihre Privat- und Zusatzversicherung oder direkt mit Ihnen.

 

Seite zuletzt aktualisiert am 2/15/2022