Willkommen in der Interdisziplinären Endoskopie

der Gastroenterologie Kliniken Köln

 

Foto: ©Steinbach-Ahrens

Ihre Kontakdaten

Pflegerische Gesamtleitung
Frau Gudrun Altrogge
Email: altroggeg@kliniken-koeln.de

Stellvertretende Leitung
Frau Ortrud Schriewer
Email: schriewero@kliniken-koeln.de

 

 


 

Zentrale Terminvereinbarung
Telefon: 0221/8907-12228 zwischen 8:00 Uhr – 14:00 Uhr
Email: terminanfrage-hoim@kliniken-koeln.de



Ihre Kontaktdaten am Standort Holweide

Kliniken der Stadt Köln gGmbH
Krankenhaus  Holweide
Endoskopie Standort Holweide
Neufelder Str. 32
51067 Köln

Telefon
0221/8907-2204

Fax
0221/8907-2231

Ihre Kontakdaten am Standort Merheim

Kliniken der Stadt Köln gGmbH
Krankenhaus Merheim
Endoskopie Standort Merheim
Ostmerheimer Str. 200
51109 Köln

Telefon
0221/8907-3224

Fax
0221/8907-3495

 


 

Die Abteilung stellt sich vor

1 Abteilung – 1 Team – 2 Standorte

Wir sind eine der sehr großen endoskopischen Abteilungen bundesweit mit einem engagierten Pflegeteam aus 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem Team aus Gastroenterologen die professionell, qualitätsorientiert und freundlich, hausübergreifend beide Standorte der Endoskopie betreuen.
Regelmäßige Schulungen, Fort – und Weiterbildungen sowie Zusatzqualifikationen helfen uns, unseren Standard kontinuierlich weiterzuentwickeln und neue Untersuchungsmethoden zu erlernen.
Weitere Qualifizierungen für den Umgang mit narkotisierten Patienten, Medizinprodukten, Hygienefortbildungen und  jährliche Brandschutzübungen sowie kardiologische  Notfallfortbildungen sind für jeden Mitarbeiter Pflicht.

Die Hygiene der Abteilung, basierend auf offiziellen Richtlinien und Empfehlungen,  wird regelmäßig  durch die hauseigene Hygieneabteilung und externen Begutachtern überprüft,  dokumentiert und an neue Erkenntnisse angepasst.
Sämtliche Materialien für die Untersuchungen sind für den Einmalgebrauch bestimmt und werden nach Gebrauch verworfen.
Die Reinigung der Endoskope erfolgt mit Reinigungsgeräten der neuesten Generation.

Die gesamte Bandbreite der endoskopischen Untersuchungen (über 12.000 jährlich) wird in großzügigen und modern ausgestatteten Untersuchungsräumen durchgeführt.
Für die Ruhezeit nach der Untersuchung stehen uns an beiden Standorten abteilungseigene Ruheräume zur Verfügung.
Die Entscheidung, Untersuchungen an jeweils einem bestimmten Standort durchzuführen, wird aus medizinischen, logistischen und ablauforganisatorischen Gründen getroffen.
Wartezeiten versuchen wir zu minimieren, können sie aber leider, bedingt durch die Notfallversorgung, oft nicht vermeiden.

Am Standort Holweide ist neben der Gastroenterologie auch die Medizinische Funktionsdiagnostik mit den kardiologischen und angiologischen Untersuchungen in der Abteilung vertreten.

Wir freuen uns über jedes Lob, aber auch konstruktive Kritik, die uns hilft, den hohen pflegerischen Standard in der Abteilung zu sichern und gleichzeitig die Arbeitsabläufe zu optimieren.

 

Seite zuletzt aktualisiert am 2/15/2022