Patientinnen und Patienten unserer Kliniken sollen eine sichere Behandlung erfahren und davor bewahrt werden, Krankenhausinfektionen zu erwerben.

Institut für Hygiene
Intensivpflege

Sie sind examinierte Pflegekraft mit Interesse an einem herausfordernden Einsatzgebiet? Lernen Sie die Arbeit auf einer Intensivstation kennen!

Pflege auf der Intensivstation
Für unsere Stadt.

Mit Tradition. Mit Heimatgefühl. Mit Stolz.

Beispielsweise im Traumazentrum Merheim

Willkommen im Perinatalzentrum der Kliniken der Stadt Köln

Standort Krankenhaus Holweide

Pflege Perinatalzentrum-2330 Kliniken KölnFoto: ©Furst-Fastre

Kontaktdaten

Kliniken der Stadt Köln gGmbH
Krankenhaus Holweide
Station D1
Neufelder Str. 32
51067 Köln

Telefon Station
0221/8907 - 2373
 
Stationsleitung
Komm.: Frau Silke Skiba
E-Mail: SkibaS@kliniken-koeln.de

Komm. stellv.: Frau Kirsten Hillesheim

Die Station stellt sich vor

Auf der Station sind 10 Pflegeplätze vorhanden. Zusätzlich verfügt die Station über 2 Rooming-in Plätze für Kinder, die keine intensivmedizinische Behandlung brauchen.
Hier kann das Kind im Zimmer der Mutter bleiben, aber durch die Kinderkrankenschwestern und Ärzte des Perinatalzentrums kontinuierlich überwacht und versorgt werden.
Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Versorgung sehr kleiner Frühgeborener.
Unser Zentrum ist eines der größten seiner Art in Deutschland.

Das Team stellt sich vor

Zum Team gehören examinierte Pflegekräfte in Voll- und Teilzeit.
Viele im Team haben eine zusätzliche Aufgabe, teilweise mit entsprechender Fachweiterbildung, wie Praxisanleiter, Schmerzmentoren, Beauftragte für Basale Stimulation und Stillfragen. Unterstützt wird das Team durch eine Laktationsberaterin (Stillberaterin) sowie von Psychologen.

Die Rolle der Pflege auf der Station

Neben der pflegerischen Betreuung der Patienten ist die Elternanleitung  auf unserer Station ein weiterer Schwerpunkt.
Sie erfordert Unterstützung beim ersten Handling und geht weiter bis zum Anleiten von speziellen Maßnahmen, die zu Hause weitergeführt werden müssen.
Viel Einfühlungsvermögen und Sensibilität sind dabei notwendig.


Das Besondere der Station

Bei der Betreuung der Patienten ist eine exakte Beobachtung durch die Pflegepersonen wichtig, um rasch kleinste Veränderungen zu erkennen und Maßnahmen einzuleiten.
Ein wichtiger Aspekt in der Pflege ist die entwicklungsfördernde Pflege durch das Fördern und Fordern eines Patienten. Das Pflegeteam setzt dabei zwei wissenschaftlich anerkannte Konzepte ein.

Informationen für Pflegekräfte, die mehr über die Arbeit in unseren Intensivstationen erfahren möchten, sind in unserem Karriereportal unter der Rubrik Intensivpflege bereitgestellt.

 Foto: © iStock_metinkiyak
Frühgeborenes Kliniken Köln Foto: ©Kliniken Köln; Timpanaro
Foto: ©iStock_000063227905_Full
Seite zuletzt aktualisiert am 1/12/2022