Kliniken der Stadt Köln gGmbH
Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße
Amsterdamer Straße 59
50735 Köln
Tel.: +49 221 8907-5300
Fax: +49 221 8707-5396
E-Mail: postservice@kliniken-koeln.de
Internet: www.kliniken-koeln.de

 

Endokrinologie / Endokrinologische Sprechstunde

Die endokrinologische Sprechstunde wird von Oberarzt Dr. med. E. Korsch geleitet.
In der Sprechstunde erfolgt die Diagnostik, Therapie und Betreuung von Kinder und Jugendlichen mit Hormonerkrankungen.
Im Wesentlichen handelt es sich dabei um Erkrankungen, die eine normale körperliche Entwicklung beeinträchtigen können. Dazu gehören:

  • Kleinwuchs
  • Hochwuchs
  • Zu frühe oder ausbleibende Pubertätsentwicklung
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Übergewicht (Adipositasdiagnostik)
  • Nebennierenerkrankungen
  • Erkrankungen der Hirnanhangdrüse
  • Besonderheiten der Geschlechtsentwicklung

Damit wir uns ein umfassendes Bild von Ihrem Kind machen können, möchten wir Sie bitten alle verfügbaren Unterlagen mitzubringen, wie z.B.

  • Gelbes Untersuchungsheft (unbedingt!!!)
  • Arztbriefe und Laborergebnisse
  • Alle Ihnen zur Verfügung stehenden Entwicklungsdaten (z.B. "Längenmessungen im Türrahmen")

 

Leistungsspektrum:

  • Untersuchung der körperlichen Entwicklung
  • Veranlassung von Hormontests
  • Veranlassung bildgebener Verfahren
  • Veranlassung von Hormonstimulantinntesten
  • Beratung

Ärztliches Team:

Dr. med. Eckhard Korsch

Dr. Eckhard Korsch

Oberarzt der Station C3/ Neonatologie, Allergologie, Endokrinologie
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Neonatologie, Kinder-Endokrinologie und Diabetologie, Kinder-Pneumologie, Allergologie, Psychotherapie

Dr. med. Joaquina Mirza, Foto: © Kliniken Köln/ BFF

Dr. med. Joaquina Mirza


Oberärztin der Station für chronisch kranke Kinder
Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Kinderendokrinologie und -diabetologie, Diabetologie, Allergologie

Sprechstundenzeiten nach Vereinbarung


Terminvereinbarung:


Frau Freitag
Tel.: +49 221 8907-5203
Mo - Do 07:30 bis 16:00 Uhr
Fr 07:30 bis 12:00 Uhr

Zur Untersuchung muss ein aktueller ambulanter Überweisungsschein vom Hausarzt vorgelegt werden (Überweisung zur „Endokrinologie“).

Hintergrundinformationen

finden Sie z.B. auf der Website der Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie:
endokrinologie.net

und der Kinderendokrinologie und -diabetologie (DGKED) e.V.:
paediatrische-endokrinologie.de