Kardiologie der Zukunft

Kardiologie der Zukunft, © Medtronic

Die "Kardiologie der Zukunft" ist eröffnet

Nach einer dreijährigen Umbau- und Sanierungsphase sind im neuen Zentrum für Kardiologie und Rhythmologie die kardiologischen Abteilungen nun unter einem Dach zusammengefasst.

Mit einem Investitionsvolumen von mehr als 30 Mio. Euro startete dieses Bauprojektist im Jahre 2017. In einem vorhandenen Gebäude wurden die Räume für Ambulanzen, Funktionsbereiche, das zentrale Patientenmanagement sowie die vier Pflegestationen völlig umgebaut. Im anschließenden Neubau haben die modernen Herzkatheterlabore ihren Platz.

Die Eröffnung des neuen kardiologischen Zentrums fand im Frühjahr 2021 statt. Für dieses wichtige Projekt wurde in einem europaweiten Vergabeverfahren das international renommierte Unternehmen Medtronic als Kooperationspartner gefunden.

Herzkatheterlabor, Foto: © Kliniken Köln/ Brock

Das Herzkatheterlabor der Kliniken Köln ist hochmodern ausgestattet: Zur Diagnose und Behandlung können Prof. Meissner und sein Team flexibel zwischen Röntgenbildern, EKG und 3D-Abbildungen vom Herzen wechseln.

Patientenzimmer, Architekt: HDR GmbH, Fotograf: Joachim Grothus

Die Klinik für Kardiologie, Angiologie und Diabetologie ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Damit auch in Zukunft Patientinnen und Patienten bestens versorgt werden und Beschäftigte optimale Arbeitsbedingungen vorfinden, wurden Infrastruktur, Geräteausstattung und Abläufe grundlegend verbessert. Die neuen Stationen und Diagnostikbereiche sind patientenorientiert, die Patientenzimmer hell und modern gestaltet.

Seite zuletzt aktualisiert am 10/22/2021